Das Kalibrierlabor des TÜV Thüringen hat sein Re-Akkreditierungsaudit erfolgreich abgeschlossen. Alle fünf Jahre werden dabei das Qualitätsmanagementsystem und alle Messgrößen durch Auditoren der Deutschen Akkreditierungsstelle begutachtet. Neu im Programm sind Kalibrierungen vor Ort und die Kalibrierung von Scheinwerfereinstellsystemen sowie Abgasmessgeräten.

Der TÜV Thüringen unterhält in seinem Arnstädter Service-Center neben der Prüfstelle für Gerätesicherheit auch ein Kalibrierlabor. Das Labor ist für verschiedene Messgrößen durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) unter der Nummer D-K-16047-01-00 anerkannt und auf das Kalibrieren von Geräten mit elektrischen und mechanischen Messgrößen spezialisiert. Je nach Kundenvorgabe können verschiedene Kalibrierverfahren angewendet werden. So ist es möglich, das von vielen Auftraggebern gewünschte DAkkS-DKD-Verfahren zur Anwendung zu bringen. Es sind aber auch Kalibrierverfahren nach Herstellervorgaben oder andere, individuell mit dem Kunden abgestimmte Verfahren möglich. In jedem Fall werden die Ergebnisse anforderungsgerecht dokumentiert und die Messgeräte mit einem Kalibrierstatus gekennzeichnet.

Um den hohen Anforderungen eines akkreditierten Labors gerecht zu werden, stellen sich die Kalibrierexperten des TÜV Thüringen alle fünf Jahre einer Auditierung durch die DAkkS. Dabei werden die Wirksamkeit des Qualitätsmanagementsystems und die Kompetenz für alle Messgrößen überprüft. Zu den wieder akkreditierten Messgrößen gehören neben elektrischen Größen auch Druck, Temperatur, Neigung und Beschleunigung. Die exakte Messung dieser Größen ist in Unternehmen vieler Branchen unabdingbare Voraussetzung für die Herstellung von Produkten, die höchsten Ansprüchen genügen müssen.

 

Im Zuge der letzten Audits hat das TÜV Thüringen-Kalibrierlabor nicht nur bestehende Befugnisse erhalten, sondern auch neue Befugnisse hinzugewonnen. Mit Ausstellung der Akkreditierungsurkunde ist es nun zusätzlich möglich, Kalibrierungen von Scheinwerfereinstellsystemen und Abgasmessgeräten durchzuführen, wie sie in zahlreichen Kfz-Werkstätten zum Einsatz kommen. Auch diese Kalibrierdienste können direkt vor Ort beim Kunden durchgeführt werden und entsprechen selbstverständlich allen DAkkS-Vorgaben. Zusätzlich zu dieser neugewonnenen Expertise dürfen auch Temperatur, Druck und elektrische Messgrößen direkt beim Kunden als akkreditierte Kalibrierung ausgeführt werden.

TÜV Thüringen – Mit Sicherheit in guten Händen!

Der TÜV Thüringen steht seit 30 Jahren für Qualität und Sicherheit aus dem Herzen Deutschlands. Wir sind dabei nicht nur ein Bewahrer von Tradition und Technik, sondern auch Partner und Treiber von Innovationen. Hierfür sind unsere 1.100 Mitarbeiter, deren Kompetenz von über 150 Akkreditierungen, Zulassungen und Zertifizierungen auf nationaler und internationaler Ebene bestätigt wird, unersetzlich. Denn durchsetzen können sich Innovationen nur, wenn sie sicher sind und weder Mensch noch Umwelt gefährden. Als unabhängige Instanz haben wir in den letzten 30 Jahren unzählige Produkte und Anlagen geprüft, Unternehmen zertifiziert und Menschen ausgebildet. Auch wenn die Bandbreite dabei längst von Bits und Bytes über menschliche Qualifikationen bis hin zu hunderte Tonnen schweren Maschinen reicht, bleibt eines immer gleich: Wenn wir analysieren, ausbilden, begutachten, informieren, kalibrieren, messen, prüfen oder zertifizieren, steht unser Name zuverlässig und unverrückbar für Qualität und Sicherheit.