Freizeitpark-Experten der Fachabteilung Fliegende Bauten des TÜV Thüringen haben jetzt den ersten schwimmenden Kletterpark im Wild Shore Delamere Holiday Park in Wales abgenommen. Die Prüfung des auf einem See installierten Kletterparcours erwies sich selbst für die erfahrenen Kletterprofis des TÜV Thüringen als eine Herausforderung.

Beim Klettern sollte man generell schwindelfrei sein, sei es beim Bergsteigen in der freien Natur, in den unzählig neuentstandenen Kletterhallen oder aber in den im Sommer beliebten Hochseilgärten. Dass nun auch noch das Schwimmabzeichen nötig ist, hatten selbst die gestanden Experten für Freizeitanlagen und Fliegende Bauten des TÜV Thüringen so nicht auf dem Plan. Denn bei der Prüfung des ersten Kletterparks auf Schwimmpontons staunten sie nicht schlecht: Statt der Kletterausrüstung gehört hier Neoprenanzug und Schwimmweste zur Arbeitsschutzausrüstung. Der Sturz ins Wasser ist bei dieser Art von Anlage quasi gewollt und irgendwie auch vorprogrammiert.

Die AquaChimp genannte Kletteranlage wurde von der Firma Sesitec aus dem Allgäu entwickelt und konstruiert. Insgesamt sind 22 Masten mit jeweils einem Auftriebskörper verbunden und untereinander durch horizontale Querriegel oben und unten miteinander verschraubt. Die Verankerung erfolgt durch Betongewichte, die durch Ketten mit der Anlage verbunden sind. Das Klettern erfolgt ungesichert in einer Höhe von circa 2 Metern über der Wasseroberfläche. Bei wem hier die Kräfte nachlassen, der fällt unweigerlich ins kühle Nass des walisischen Sees.

Die Freizeitpark-Experten des TÜV Thüringen sind an dem Kletterprojekt seit nunmehr zwei Jahren beteiligt. Am Anfang stand die Frage, welche normativen Grundlagen bei einer derart einzigartigen Anlage überhaupt anzuwenden sind. So wurden anfangs auch Sachverständige der Prüfstelle für Produkt- und Gerätesicherheit für die Beurteilung nach der Spielgerätenorm hinzugezogen. Die Ausarbeitung einer prüffähigen Berechnung sowie die Prüfung des AquaChimp-Prototyps wurden durch die Experten der Fachabteilung Fliegende Bauten des TÜV Thüringen in Jena durchgeführt. Wir sind gespannt, wo weitere derartige Schwimm-Kletterparks entstehen werden.