Alle zwei Jahre geben Unternehmen am Erfurter Kreuz Einblicke für interessierte Besucher und informieren zu Job- und Ausbildungsmöglichkeiten am Standort. Das Event INDUSTRIEERLEBEN wird von der Initiative Erfurter Kreuz organisiert. Besucher können dabei Industrie ganz nah erleben. Der TÜV Thüringen ist Mitglied in der Initiative Erfurter Kreuz und betreibt in seinem Service-Center Mittelthüringen in Arnstadt verschiedene Labore. Darunter eine Prüfstelle für Gerätesicherheit, ein Kalibrierlabor, ein Werkstoffprüflabor sowie ein ECE-Labor für alternative Antriebe. Ansprechpartner des TÜV Thüringen freuen sich am Firmenstand im großen Informationszelt (Standort: Am Lützer Feld) auf interessante Gespräche.

Die Initiative Erfurter Kreuz ist ein Zusammenschluss von aktuell 80 Unternehmen, die sich am und um das Industriegebiet Erfurter Kreuz herum angesiedelt haben. Der eingetragene Verein repräsentiert aktuell mehr als 12 400 Beschäftigte und zirka 445 Auszubildende. Zweck des Vereins ist die Förderung der Wirtschaft in der Region rund um das Erfurter Kreuz sowie die Bekanntmachung der Unternehmen am Standort mit ihren Arbeits- und Ausbildungsmöglichkeiten und die Unterstützung bei der Ansiedlung weiterer Industrieunternehmen.

TÜV Thüringen – Mit Sicherheit in guten Händen!

Als international tätiges Dienstleistungsunternehmen mit Stammsitz in Erfurt sorgt der TÜV Thüringen für Sicherheit, Qualität und Zuverlässigkeit. Dazu sind in den Geschäftsfeldern Anlagen und Produkte, Fahrzeug und Mobilität, Qualifizierung sowie Zertifizierung mehr als 1 000 Mitarbeiter weltweit tätig, davon mehr als 600 in Deutschland. Die Experten, Ingenieure und Sachverständigen des TÜV Thüringen arbeiten zum Vorteil aller Branchen, privater Kunden und der öffentlichen Hand. In Deutschland ist der TÜV Thüringen mit elf großen Standorten in Berlin, Bayern, Hessen, Sachsen und Thüringen sowie mit zahlreichen Kfz-Prüfstationen in Thüringen vertreten.